Studio finden

Meine Wellnessoase.
Meine Küche. Mein PLANA.

Im täglichen Spagat zwischen Beruf, Familie, Haushalt und ständiger Erreichbarkeit bleibt oft kaum Zeit für die eigenen Bedürfnisse. Umso wichtiger, zwischendurch ganz bewusst innezuhalten und mir kleine Auszeiten zu gönnen, um meine Akkus wieder aufzuladen. Besonders gerne ziehe ich mich dazu in unsere Küche zurück – meine ganz persönliche Wellnessoase in den eigenen vier Wänden.


Rein in die Küche – raus aus dem Alltagsstress

Für manch einen mag die Küche nur ein notwendiges Übel sein – ein Ort, an dem man Gemüse schnippelt, am Herd steht und den Abwasch erledigt. Für mich jedoch ist sie ein wertvoller Rückzugsort, der mich den Stress und die Probleme des Alltags für einen Moment vergessen lässt.

Ob früh morgens bei der ersten Tasse Tee, oder abends nach einem stressigen Tag im Büro – bereits beim Betreten meiner Küche spüre ich, wie sich ein tiefes Wohlgefühl in mir breit macht. Eine große Rolle spielt dabei neben den hellen Farben auch die offene großzügige Insellösung, die mir ausreichend Raum zur persönlichen Entfaltung gibt.

Besonders gut gefallen mir auch die integrierten Regalelemente – hier kann ich hemmungslos meiner Deko-Lust frönen und meine Küche auch optisch immer wieder aufs Neue in einen einladenden Wellnesstempel verwandeln.


Licht an – Sorgen aus

Bei dem fachmännisch geplanten Lichtkonzept hat sich unser Berater bei PLANA Küchenland wirklich selbst übertroffen! Neben der obligatorischen Ausleuchtung der Arbeitsfläche sorgt die indirekte Beleuchtung für eine einzigartige Wohlfühl-Atmosphäre.

Mein absolutes Highlight ist allerdings die unterleuchtete Glas-Arbeitsplatte. Ich bin ehrlich – zu Beginn habe ich diese als unnötige technische Spielerei abgetan. Aber wenn ich jetzt mit einsetzender Dämmerung die LED-Beleuchtung anschalte und das beinahe hypnotisierend wirkende Farbenspiel unter der mattierten Glasoberfläche beobachte, bereue ich diese Investition keinen Augenblick!


Rückenschmerzen ade

Massieren kann unsere neue Küche zwar nicht, aber sie beugt sehr zuverlässig Verspannungen und Rückenproblemen vor. Dank Einbaugeräten auf Sichthöhe muss ich mich zum Beispiel nicht mehr bücken, um den Kuchen in den Ofen zu schieben oder zu schauen, ob die Oberfläche vom Kartoffelgratin schon goldgelb-knusprig ist. Auch die eigens auf uns angepasste Höhe der Arbeitsplatte sorgt für ungetrübtes und vor allem schmerzfreies Kochvergnügen, was gerade ich als großer Mensch sehr zu schätzen weiß.


In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist

Essen hält Leib und Seele zusammen, sagt ein altes Sprichwort – nicht umsonst ist oft vom sogenannten „Soulfood“ die Rede. Für mich bedeutet das: Gesunde, leichte Gerichte mit vielen frischen Zutaten, bunte Farben, ein bisschen Fisch oder Fleisch hier und da, aber auch gerne mal  vegetarische Rezepte – Hauptsache gesund und lecker! Doch ich bin ehrlich: Nach einem langen, stressigen Tag im Büro ist der Gedanke, einfach schnell eine Tiefkühl-Pizza in den Ofen zu schieben und die Füße hochzulegen, doch sehr verlockend.

Dank unserem Dampfgarer muss ich mich nun aber nicht mehr zwischen gesunder Ernährung und Entspannung entscheiden. Egal ob Gemüse, Kartoffeln, Reis oder Fleisch und Fisch – das Gerät übernimmt das Kochen für mich, während ich gemütlich bei einem heißen Bad entspanne. Und das ganz ohne dass ich mir Sorgen darüber machen muss, dass irgendetwas überkocht oder anbrennt.

Positiver Nebeneffekt: Das Garen mit Dampf erhält nicht nur den intensiven, natürlichen Geschmack und den knackigen Biss der Speisen, sondern auch die wertvollen Vitamine. Und das schmeckt man!

Übrigens: Auch Pizza, Lasagne & Co. gelingen in unserem Dampfgarer mit integrierter Backfunktion sehr gut – schließlich braucht die Seele zwischendurch auch mal etwas Ungesundes, damit es ihr gut geht…


Weniger Putzaufwand – mehr Zeit für mich

Ich koche und backe für mein Leben gern! Beim Schnippeln, Kneten und Kreieren kann ich wunderbar entspannen und die komplette Welt um mich herum vergessen. Was ich allerdings weniger entspannend finde, ist das Putzen und Aufräumen der Küche im Anschluss. Wie gut, dass wir bei der Planung besonders großen Wert auf unempfindliche, leicht zu reinigende Küchenfronten und Oberflächen gelegt haben!

Dank Geschirrspüler im XL-Format muss ich mir auch keine Gedanken mehr darüber machen, wer sich um den lästigen Abwasch kümmert. Vom kleinen Espresso-Tässchen bis hin zum großen Pizzateller sorgt dieser kaum hörbar für sauberes Geschirr, während ich es mir in meinem kuscheligen Lieblingsoutfit bereits auf dem Sofa gemütlich mache.


 

Möchten auch Sie eine ganz private Wellnessoase in den eigenen vier Wänden?

Dann lassen Sie sich in Ihrem PLANA-Küchenstudio beraten. Die Küchenexperten nehmen sich viel Zeit für Ihre Vorstellungen und Wünsche. Versprochen!

back to top Icon
Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.