Background Header
Studio finden

Kühlschrank sauber halten: So reinigen Sie Ihr Kühlgerät richtig

Kennen Sie das Problem: Sie öffnen Ihren Kühlschrank und es kommt Ihnen ein unangenehmer Geruch von altem Käse und gammligem Gemüse entgegen? Die Reinigung des Kühlgeräts ist eine langwierige Tätigkeit und wird daher in vielen Haushalten vernachlässigt. Da wir täglich Lebensmittel aus dem Kühlgerät verzehren, ist eine regelmäßige Reinigung des Kühlschranks besonders wichtig. Hier erfahren Sie, welche Punkte Sie bei der richtigen Kühlschrankreinigung beachten sollten.


Kühlschrank mit Eiswürfelmaschine und Wasserspender

Wie oft sollte der Kühlschrank gesäubert werden?

Um hygienische Mängel im Kühlschrank zu vermeiden, sollten Sie einmal im Monat Ihr Kühlgerät gründlich saubermachen. Damit Sie Ihren Putzrhythmus nicht vergessen, können Sie sich jeden Monat eine kurze Notiz im Kalender hinterlegen. Wenn Sie Speisereste oder Soßenflecken auf den Ablageflächen entdecken, sollten Sie diese auch außerhalb des geregelten Putzplanes sofort entfernen, um Keime und Bakterien zu vermeiden.


Welche Reinigungsmittel sollten verwendet werden?

Greifen Sie beim Säubern des Kühlschranks nicht auf chemische Mittel zurück, sondern verwenden Sie stattdessen altbewährte Hausmittel. Denn Essig- oder Zitronenwasser eignen sich als Reinigungsmittel besonders gut. Zusätzlich belasten diese natürlichen Reiniger weder Lebensmittel noch Ihre Gesundheit. Dennoch sollten Sie nach dem Putzen der Ablagen und Innenwände des Kühlgeräts diese mit kaltem Wasser abwischen, bevor Sie die Lebensmittel wieder einsortieren.

Wie geht man beim Reinigen des Kühlschranks vor?

Wenn das Wort „Kühlschrankreinigung“ fällt, verbindet man diese Aufgabe meist mit viel Zeit und Aufwand. Doch mit ein wenig Routine wird die unbeliebte Arbeit zum Kinderspiel und Sie bringen wieder neue Frische in Ihr Kühlgerät.
Beachten Sie beim Säubern einfach folgende Schritte:

  • Schalten Sie den Kühlschrank ab und ziehen Sie aus Sicherheitsgründen den Stecker.
  • Entnehmen Sie alle Lebensmittel aus den Ablagefächern und verstauen Sie diese für den Putzvorgang an gekühlten Plätzen wie Keller oder Kühlbox.
  • Entfernen Sie alle Ablagen und Schubfächer aus dem Kühlschrank, um den Innenraum besser reinigen zu können. Für das beste Ergebnis verwenden Sie am besten möglichst heißes Wasser, um auch hartnäckige Verschmutzungen lösen zu können.
  • Für eine lange Lebensdauer und optimale Kühlfunktion sollte auch die Rückwand des Kühlschranks nicht vernachlässigt werden. Mithilfe eines Staubsaugers können Sie die Gitterstäbe an der Rückseite des Kühlgeräts absaugen.
  • Tauen Sie Ihr Gefrierfach ab, in dem Sie die Türe des Gefrierfachs geöffnet lassen. Wenn das Abtauen etwas schneller gehen soll, stellen Sie einfach eine Schale mit heißem Wasser in das Fach. Das entstehende Kondenswasser kann mit einem trockenen Lappen aufgesaugt werden.

PLANA-Küchenratgeber jetzt bestellen!

Hilfreiche Tipps rund um den Küchenkauf und die wichtigsten Ratschläge. Bonus: Wertvolle Informationen für Bauherren! Bestellformular ausfüllen, abschicken, fertig!

Zum Formular
 

Wie räumt man den Kühlschrank richtig ein?

Nachdem Sie Ihr Kühlgerät gründlich gesäubert haben, können Sie die Lebensmittel wieder auf den Ablagen verstauen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Kühlschrank nicht zu vollpacken. Um Energie zu sparen, füllen Sie ihn daher zu etwa zwei Dritteln. Beachten Sie die verschiedenen Kältezonen beim Einräumen der Lebensmittel. Obst und Gemüse kommen in das unterste Fach bei zwei bis drei Grad. Wurst, Fleisch und Fisch dagegen in die mittlere Ablagefläche bei ein bis vier Grad. Der obere, wärmere Bereich (fünf bis sieben Grad) ist für Milchprodukte, Soßen oder fertige Gerichte gedacht.


Wie kann man unangenehme Gerüche im Kühlschrank vermeiden?

Unangenehme Gerüche im Kühlschrank wie Käse oder Fisch lassen sich ganz einfach mithilfe von natürlichen Lebensmitteln neutralisieren. Stellen Sie dazu beispielsweise eine Schale Kaffeepulver oder einen halben Apfel in den Kühlschrank und schon ist jeglicher Geruch von Fisch oder Käse verflogen.


 

PLANA Newsletter: Anmelden lohnt sich!

Ob exklusive Angebote, Aktions-Highlights oder Küchentrends – mit unserem Newsletter sind Sie immer top informiert. Melden Sie sich gleich an!

Jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren:

Hygienisch reine Küche - die Basis für Ihre Gesundheit

Hygiene in der Küche: 10 goldene Regeln

Damit Ihnen das zubereitete Essen gut bekommt, sind Hygienestandards in der Küche äußerst wichtig. Mit diesen 10 goldenen Regeln haben Bakterien und Keime keine Chance in Ihrer Küche!

Kühlschrank: Hilfreiche Infos und Tipps für die richtige Kaufentscheidung

Heutzutage ist der Kühlschrank fester Bestandteil jeder Küche. Damit Sie das für Sie richtige Modell finden, geben wir Ihnen hier hilfreiche Tipps und Infos rund um das Thema Kühlschrank!

Küchengeräte 2018: Von Backofen Sous-vide bis Dialoggarer

Vom hochmodernen Kühlschrank, über die innovative Spülmaschine bis hin zum revolutionären Dampfgarer – hier finden Sie alle neuen Küchengeräte für 2018!

back to top Icon
Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.