Background Header
Studio finden

Voll im Trend: eine offene Küche mit Kochinsel

Küchentrends 2018: Das ist angesagt

Für jeden, der eine neue Küche plant oder seine bestehende aufhübschen möchte, extrem interessant: die Küchentrends 2018. Es erwarten uns spannende Gestaltungsmöglichkeiten und neue Trends im Bereich Farben und Materialien. Auch der Industrial Style wird immer beliebter in Küchen. Entdecken Sie hier die Vielfältigkeit der Kücheneinrichtung in 2018.


Urbaner Chic: Küche im angesagten Industrial Style

Voll im Trend: Industrial Style in der Küche

Der Trend „Industrial Style“ hat sich auch im Bereich Küche voll durchgesetzt. Dieser einzigartige Stil schlägt sich vor allem in hochwertigen Design-Küchen nieder. Aber was genau bedeutet Industrial Chic? Das Besondere daran ist die Kombination von rauem Charme durch Betonoptik, Schieferfronten, Rostoptik, Edelstahl-Oberflächen in gewischter Optik oder Echtbeton mit warmen Accessoires aus Holz. Auch Elemente im Vintage-Look passen perfekt in eine Küche im Industrial Style, da diese sie einzigartig unvollkommen machen. So wird die Küche nicht nur zum Unikat, sie verwandelt sich auch in ein schickes Loft.


Ganz neu: Küche ohne Sockel

Zu den Küchentrends 2018 zählt ebenfalls die Küche ohne Sockel. Bisher gab es in jeder Küche eine Sockelleiste. Künftig wird das immer noch so sein. Aber: Die Sockelleiste ist dadurch, dass die Küchenfronten bis zum Boden reichen, nicht mehr zu sehen. Das heißt: Wenn Sie einen Unterschrank öffnen, ist die Sockelleiste trotzdem noch da. Besonders eindrucksvoll wirkt diese Gestaltung bei Kücheninseln, da sie sich auf diese Weise in der Küche wie ein Monument präsentieren und so zu einem tollen Blickfang werden.

Ein Küchentrend 2018: die Küche ohne Sockel


Küche mit modernen Holzfronten und angesagten Metro Fliesen

Helle Küchen mit dunklen Akzenten

Erinnern Sie sich noch an die dunklen Küchen aus den 70er Jahren in Eiche rustikal? Keine Angst, dieser Einrichtungsstil kommt nicht zurück. Wohl aber dunkle Holzfronten in Kombination mit hellen Fronten und Arbeitsplatten. Die Holzoberflächen gibt es in zahlreichen Farbnuancen, so dass für jeden etwas dabei ist. Das Besondere am angesagten Material: Die Maserungen sind häufig sehr ausgeprägt und lassen sich teilweise sogar ertasten. Das verleiht der Küche eine natürliche Wärme und sorgt für eine angenehme Atmosphäre.

Für 2018 bedeutet das: Helle Küchen bleiben weiterhin im Trend, die Kombination mit dunklen Farben und Materialien wird jedoch immer beliebter.


Kubistischer Einrichtungsstil in der Küche

Wer Mut zur Extravaganz in der Küche hat, wird diesen trendigen Einrichtungsstil lieben. Platzieren Sie nach Lust und Laune würfelförmige Regale an den Küchenwänden und wählen Sie dabei ruhig außergewöhnliche Positionen aus. Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit, Küchenelemente, wie z.B. Küchenschränke, asymmetrisch zu gestalten. So werden diese zum echten Blickfang.

Aber Vorsicht: Übertreiben Sie es nicht, damit die Ergonomie in Ihrer Küche erhalten bleibt. So haben Sie nicht nur Freude an der einzigartigen Geometrie Ihrer Küche, sondern auch am Kochen und Backen haben.

Würfelförmige Regale asymmetrisch platziert: ein extravaganter Blickfang in der Küche


Aktueller Küchentrend: übergroßes Spülbecken mit Abtropfbereich zum Einhängen

Mehr Küchenspülbecken, weniger Abtropfbereich

Der Trend geht weg von der klassischen Spüle mit Spülbecken, Abtropfbereich und Armatur hin zu übergroßen Spülbecken mit nur wenig bis gar keinem Abtropfbereich. Der Vorteil an den XL-Spülbecken: Sie sehen schick aus und ermöglichen es, auch sehr sperrige Küchenutensilien wie Backbleche problemlos abzuspülen. Für alle, die ab und zu einen Abtropfbereich benötigen, gibt es welche zum Ausrollen. Und für gewaschenes Gemüse und Obst sind besondere Siebe zum Einhängen erhältlich.


FENIX NTM®: Matte Arbeitsplatten für die edle Küchengestaltung

2013 entwickelte der italienische Traditionsbetrieb Arpa Industriale Fenix NTM® durch den Einsatz von Nanotechnologie in Kombination mit einer neuen Generation Harze, eine innovative Oberflächenstruktur. Das Ergebnis: eine extrem matte Arbeitsplatte, die keine Fingerabdrücke zulässt sowie kratzfest, schimmelsicher und sehr pflegeleicht ist.
Das Material vereint einzigartige Ästhetik mit zukunftsweisender Technologie.

Fenix NTM® Küchen im PLANA-Küchenstudio Darmstadt-Weiterstadt


Wieder in: Küchen mit Vitrine

Wieder in: die Küchenvitrine

Wohnküchen liegen voll im Trend, die Küche rückt also immer mehr ins Zentrum des Wohnraums. Vermutlich ist das der Grund, warum auch hier wieder ansprechende Ausstellungsflächen gefragt sind. Moderne Küchenvitrinen zeichnen sich durch die dezente Beleuchtung aus, was für eine angenehme Stimmung in der Küche sorgt. Beliebt sind auch Kücheninseln mit offener Vitrine auf der Seite, die in den Wohnbereich zeigt.

 

Möchten Sie regelmäßig über aktuelle Küchentrends informiert werden?

Dann melden Sie sich zum PLANA-Newsletter an. So sind Sie immer auf dem Laufenden über die neuesten Styles.

Jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren:

Schwarze Küche von PLANA Küchenland

Der neueste Trend: eine schwarze Küche

Schwarze Küchenfonten haben Ihren ganz besonderen Charme. Kein Wunder, denn sie wirken sehr edel und elegant. Holen Sie sich hier tolle Gestaltungsideen!

Home Connect – per App Ihre Siemens-Hausgeräte steuern

Eine App reicht und schon steuern Sie Küchengeräte via Home Connect ganz bequem per Smartphone. Erfahren Sie hier mehr!

Moderne Hocglanz-Küche in Weiß von PLANA Küchenland

Voll im Trend: die Hochglanz-Küche

Denn eine Küchenfront mit Hochglanzeffekt sieht nicht nur modern aus, sie bringt auch elegante Designelemente voll zur Geltung. Erfahren Sie hier mehr!

back to top Icon
Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu.