Background Header
  1. Jobs bei PLANA Küchenland
  2. Jobs in der Systemzentrale
Studio finden

Jobs in der PLANA Systemzentrale

Suchen Sie einen Arbeitgeber, der besonderen Wert auf gute Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz legt? Der neue Ideen und Veränderung schätzt? Der Sozialleistungen bietet und berufliches Vorankommen fördert? Dann passen Sie perfekt in das Team der PLANA Systemzentrale.

PLANA Küchenland ist ein erfolgreiches Franchise-Unternehmen, das zu den bedeutendsten Markenanbietern für hochwertige Einbauküchen gehört. In der Systemzentrale suchen wir laufend neue Mitarbeiter für die Abteilungen Einkauf, Marketing, Personalwesen, EDV, Buchhaltung und Logistik.

Lesen Sie hier, welche Vorteile und Möglichkeiten wir Ihnen im Einzelnen bieten. Und wenn eine der offenen Stellen interessant für Sie ist, dann bewerben Sie sich gleich bei uns!

 

Die PLANA-Systemzentrale als Arbeitgeber

Der Einfachheit halber beschränken wir uns auf die männliche Form. Angesprochen sind immer männliche und weibliche Mitarbeiter/innen.

Wer wir sind
PLANA Küchenland ist ein erfolgreiches Franchise-Unternehmen, das zu den bedeutendsten Markenanbietern für hochwertige Einbauküchen gehört und ist Teil eines der größten Küchenvermarkters Europas. In der Systemzentrale sind alle relevanten Abteilungen, wie z.B. Einkauf, Marketing, Personalwesen, EDV, Buchhaltung, Logistik usw. angesiedelt. In der Systemzentrale in Böblingen sowie in den Auslieferlager in Pfinztal und Georgensgmünd sind zur Zeit knapp mehr als 100 Menschen beschäftigt.

Was wir Ihnen bieten
Unsere Leistungen können sich sehen lassen. Wir setzen auf gute Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz mit entsprechenden Sozialleistungen. Sie sind die Grundlage für das gute Engagement unserer Mitarbeiter. Aus diesem Grund bieten wir ein breites Angebot an Leistungen. Die wichtigsten Leistungen sehen Sie hier im Überblick:

  • Einarbeitung während der Probezeit:
    Einarbeitung durch intensives Training on the Job in den ersten Monaten. Nach ca. 4 Monaten erhalten die Mitarbeiter von uns einen Fragebogen, um die Zusammenarbeit schneller zu optimieren.
  • Kids Company
    Sie haben die Möglichkeit, während der Arbeitszeit Ihre Kinder in der Kids Company betreuen zu lassen.
  • Gesundheitsmanagement:
    Unser internes Team des Gesundheitsmanagement organisiert in regelmäßigen Abständen interessante Vorträge zu den Themen Gesundheit und Vitalität.
  • Arbeitszeiten:
    Unsere Mitarbeiter können von verschiedenen Arbeitszeitmodellen profitieren.
  • Essensmarken:
    Für ausgewählte Restaurants in der Nähe der Systemzentrale sind für die Mitarbeiter Essensmarken erhältlich.
  • Betriebliche Veranstaltungen:
    Um sich außerhalb der Firma zu treffen und um sich in Ruhe mit anderen Kolleginnen und Kollegen austauschen zu können bietet die Firma eine tolle Möglichkeit in Form von Sommerfesten/Weihnachtsfeiern. Diese finden immer in unterschiedlichen Lokationen statt.
  • Zuwendungen bei besonderen Anlässen:
    Bei besonderen Anlässen wie z.B. Hochzeit, Geburt eines Kindes oder Jubiläums-Betriebszugehörigkeit gibt es besondere Zuwendungen.
  • Urlaub/Sonderurlaub:
    Alle Mitarbeiter erhalten den gesetzlichen Urlaub von 20 Arbeitstagen sowie zusätzlich 8 Arbeitstage (bei einer 5-Tage Woche). Darüber hinaus erhalten die Mitarbeiter Sonderurlaub für besondere Anlässe z.H. bei Hochzeit und Umzug.
  • Das „magazin“:
    Das „magazin“ ist eine interne Zeitschrift und erscheint einmal pro Quartal. Sie enthält Neues, Interessantes aus dem Unternehmen und weist auf wichtige Termine hin. Hier können sich die Mitarbeiter über das Unternehmen und die Menschen informieren.
  • Vermögenswirksame Leistungen:
    Diese können unsere Mitarbeiter nach 6 Monaten Betriebszugehörigkeit für einen von Ihnen ausgewählten Bausparvertrag oder Direktversicherung in Anspruch nehmen.
  • Betriebliche Altersvorsorge:
    Hier können unsere Mitarbeiter nach den derzeit gültigen Bedingungen in die betriebliche Altersvorsorge aufgenommen werden.
  • Betriebliche Krankenkasse:
    Alle Mitarbeiter können den Rahmenvertrag mit einem arbeitgeberfinanzierten Basistarif nutzen.
  • Gruppenunfallversicherung:
    Nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit wird der Mitarbeiter in die Gruppenunfallversicherung mit aufgenommen.
  • Zeitwertkonto:
    Ein Zeitwertkonto ist ein Konto, auf dem unsere Mitarbeiter auf verschiedene Arten Zeit oder Bruttoentgelt für die Zukunft ansparen können. Diese gesparte oder gekaufte „Zeit“ kann für verschiedene Freistellungszwecke genutzt werden.
  • Pensionskasse:
    Die Pensionskasse ist eine Einrichtung zur Altersversorgung für Mitarbeiter eines Unternehmens im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Hier wird dem Mitarbeiter die Möglichkeit gegeben für sein Alter vorzusorgen.
  • Shopping Card:
    Als besondere Belohnung erhalten unsere Mitarbeiter eine Shopping Card. Diese kann sowohl vor Ort als auch online bei verschiedenen Händlern eingelöst werden wie z.B. Tankstellen, Waren- oder Lebensmittelhäusern.

PLANA-Akademie

In unserer Ausbildungsakademie für Vertriebsmitarbeiter und Sachbearbeiter bieten verschiedene Seminare für „Profis“ und Quereinsteiger an, wie z.B.

  • Neueinsteigerseminare für neue Vertriebsmitarbeiter
  • Warenwirtschaftsschulungen für Sachbearbeiter
  • Insights-Schulungen


Karriere und Weiterbildung

Personalentwicklung
Die jährlichen Mitarbeitergespräche bieten die Möglichkeit Feedback zu erhalten und Feedback zu geben. Hier kann anhand eines strukturierten Feedbackbogens das Fremd- und Selbstbild erläutert werden. In diesem Gespräch werden Ziele zusammen vereinbart und entsprechende Entwicklungsschritte festgelegt. Dieses Instrument hilft den Mitarbeitern und den Führungskräften den Status Quo festzulegen und um festlegen zu können, wie die Ziele erreicht werden.

 

Weiterbildung
Da unsere Mitarbeiter das wichtigste Kapital für uns sind, bieten wir ihnen individuelle Möglichkeiten zur Weiterbildung. Im Gespräch mit dem Vorgesetzten wird hier über die möglichen Inhalte und Zeitpunkt einer Maßnahme gesprochen.

 

Karriere
Unsere Mitarbeiter können sich vom Sachbearbeiter über eine Hausleiterposition (Filialleitung mit Führungsverantwortung) bis hin zum PLANA-Partner (Geschäftsführer eines PLANA-Hauses) entwickeln. Viele verschiedene Abteilungen mit unterschiedlichen Richtungen und Anforderungen bieten die Möglichkeit, in andere Abteilungen und Positionen vor Ort oder an andere Standorte zu wechseln.

Egal welche Zukunftsperspektiven ein Mitarbeiter im Blick hat: Jeder Mitarbeiter wird individuell gefordert und gefördert. Wir halten die Weiterentwicklung mit dem Blick nach vorne gerichtet für das Unternehmen als auch für jeden Einzelnen als wichtigen Aspekt! Daher sorgen wir dafür über die Ziele des Mitarbeiters zu sprechen und gemeinsame Lösungen und Wege der Karriere zu finden.


Philosophie

Unsere Firmenphilosopie ist ganz einfach: Wir sind eine tolle Firma! Und das verstehen wir darunter:

Teamgeist

  • Wir gönnen anderen ihren Erfolg.
  • Wir betrachten den Menschen im Mittelpunkt und setzen ihn an die erste Stelle.
  • Wir motivieren und fördern uns gegenseitig.
  • Wir unterstützen uns gegenseitig, indem wir einen aktiven, sinnvollen und vollständigen Informationsaustausch führen.

 

Verantwortungsbewusstsein/Pflichtbewusstsein

  • Wir übernehmen die Verantwortung für unser Handeln, unsere Entscheidungen und Leistungen.
  • Wir leisten unseren Beitrag durch Eigeninitiative.
  • Wir konzentrieren uns auf das Lösen von Problemen und arbeiten dadurch zielgerichtet und lösungsorientiert.
  • Wir übernehmen Verantwortung im Einhalten aufgestellter Regeln.
  • Wir halten die Zeitpläne ein und verantworten uns, pünktlich und zuverlässig zu sein.

 

Respekt/Achtung

  • Wir respektieren die Privatsphäre eines jeden.
  • Wir wahren die Distanzzone des anderen.
  • Wir begrüßen und verabschieden uns in einem freundlichen Umgangston.
  • Wir beachten die allgemeinen Kommunikationsregeln.
  • Wir beachten die Insights-Hinweise für die Kommunikation jedes Einzelnen.
  • Wir achten auf unsere Körpersprache gegenüber unseren Kollegen/innen.
  • Wir nehmen Rücksicht auf andere und versuchen Störungen und Unterbrechungen zu minimieren.

 

Innovation/Fortschritt

  • Wir verbreiten eine positive Grundstimmung.
  • Wir denken, und handeln positiv.
  • Wir sind offen gegenüber Veränderungen und nutzen die Chanchen, die sich daraus ergeben.

 

Integrität

  • Wir gehen mit gutem Beispiel voran und sorgen somit für Sauberkeit und Ordnung.
  • Wir sind alle für Sauberkeit und Ordnung zuständig.

 

Feedback/Rückmeldung

  • Persönliches Feedback: Um unsere Grundsätze und Philosophien leben zu können, ist dieser Grundsatz von erheblicher Bedeutung. D.h., ein offenes, ehrliches, gerechtes, direktes, angemssenes und zeitnahnes Feedback geben und empfangen.
  • Sachliches Feedback: Wir erkennen die Fachkompetenzen der anderen an, indem wir diese auch aktiv benennen und ihre Arbeit wertschätzen.

Worauf wir besonders stolz sind

Wir sind stolz auf jeden einzelnen unsere Mitarbeiter, die jeden Tag mit Ihrem Engagement und Leistungsbereitschaft zu unserem Erfolg beitragen. JEDER Mitarbeiter ist bei uns sehr wichtig und trägt zu großen Ganzen bei!


Ausbildung in der PLANA-Systemzentrale

Auszubildende

Leider sind für 2018 bereits alle Ausbildungsstellen besetzt. Ob wir für 2019 wieder Auszubildende suchen, steht zum heutigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Welche Schulleistungen werden erwartet

  • mittlere Reife oder gerne auch Abitur oder Fachhochschulreife
  • Abschlussnote gut bis befriedigend
  • In den Fächern Mathematik und Deutsch mindestens befriedigend
  • Schulnoten sind für einen Auswahlprozess wichtig, haben aber eine abnehmende Bedeutung, da wir mir Wert auf individuelle Stärken und Fähigkeiten legen

 

Welche Stärken sollten Sie haben

  • Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
  • Analytische Fähigkeiten
  • Durchhaltevermögen
  • Verantwortungsbewusstsein, denn bei uns bekommst Du als Auszubildender viele wichtige Aufgaben
  • Teamgeist, Fainress und Flexibilität
  • Du solltest Herausforderungen gerne annehmen und lösungsorientiert handeln
  • Freundliches und verbindliches Auftreten

 

Wie sind die Arbeitsbedingungen

  • Überdurchschnittliches Ausbildungsgehalt und 28 Tage Urlaub
  • Eine qualifizierte und zukunftsorientierte Ausbildung mit dem Ziel der Übernahme nach der Ausbildung
  • Einsatz in einem modernen Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen Einblicken in alle Abteilungen
  • Zusätzliche Fortbildungsmaßnahmen und Aktionen im Rahmen der Ausbildung
  • Zahlreiche Zusatzleistungen vom Arbeitgeber
  • Moderne Büros, Kantine und Pausenraum mit Kicker und „Lümmelecke“
  • Einführungswoche zu Beginn als „Kennenlernwoche“
  • Gutes und soziales Arbeitsklima
  • Eine intensive Betreuung durch erfahrene Ausbilder
  • Regelmäßige Gespräche mit einem kurzen Rückblick bei einem Abteilungswechsel

 

Was bekommen Sie von PLANA

  • Durchlauf durch verschiedene Ausbildungsstationen der Zentrale (z.B. Produktmanagement, Marketing, Buchhaltung, Logistik, Controlling, Kundenservice, Vertrieb etc.)
  • Erarbeitung praxisbezogener Kenntnisse des kaufmännischen Berufsbildes
  • Während der Ausbildung findet der theoretische Teil in der Berufsschule in Teilzeit statt
  • Gelegentlich Reisetätigkeit als Dienstreise wie z.B. der Besuch in unserem Logistikzentrum in Pfinztal

 

Es ist bei uns in der Systemzentrale Tradition und Ehrensache, dass wir unsere Auszubildenden bei guter Leistung und überzeugendem Engagement nach der Ausbildung in eine Festanstellung übernehmen.

 

Ansprechpartnerinnen für die Ausbildung in der Zentrale:

Personalreferat
Virginija Loi – Personalleiterin
Sabrina Wehle – Personalsachbearbeiterin


Azubi-Interviews

Lisa Rohrmoser, ehemalige Auszubildende zur Groß – und Außenhandelskauffrau, Schulabschluss: Fachhochschulreife

  • Warum hast du dich für eine Ausbildung bei PLANA entschieden?
    Die Ausbildungsanzeige von PLANA hat mich sehr angesprochen daher habe ich mich für PLANA entschieden.
  • Welche Erfahrungen konntest du bei PLANA sammeln, wie hast du deine Ausbildung gefunden?
    Der tägliche Kontakt mit Menschen und die kaufmännischen Tätigkeiten lassen den Alltag nie langweilig werden und machen diesen abwechslungsreich. Ich konnte in den zwei Jahren fast in jede Abteilung „schnuppern“ und mir so einen tollen Überblick über alle Abläufe schaffen. Die Ausbildung bei PLANA enthält viele verschiedene Arbeitsgebiete wie Vertrieb, Messeunterstützung, Logistik, Auftragsabwicklung, Buchhaltung sowie Kundendienst und vieles mehr.
  • Wie hat ein typischer Arbeitsalltag während der Ausbildung bei ausgesehen?
    • E-Mails prüfen
    • Auftragseingänge drucken und bearbeiten
    • gemeinsames Mittagessen mit den Kollegen (auf die Mittagspause wird viel Wert gelegt)
    • Einführung in: Lieferanten-Mahnungen (Erklärung von meinem Ausbilder)
    • wöchentliche Teambesprechung
    • mit Kunden und Monteuren Termine vereinbaren
    • Abstimmung mit den anderen Auszubildenden über ein Azubi-Projekt
  • Was macht dir an dem Beruf Groß- und Außenhandel am meisten Spaß?
    • der Kontakt mit Kunden und Lieferanten
    • abwechslungsreiche Arbeit bzw. Aufgaben
    • sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen
    • viel Kontakt mit Kollegen / gute Zusammenarbeit und Teamarbeit
    • Azubi´s bekommen bei PLANA Verantwortung übertragen und werden ins Team integriert
  • Welche unangenehmen Seiten in dem Beruf sollte man denken?
    • wer früh aufsteht kann auch früh Feierabend machen
    • Umstellungen vom Schulalltag ins Berufsleben (anderes Wording, Kleidung etc.)
  • Hast du persönliche Tipps für zukünftige Auszubildende bei PLANA?
    • Kommunikation und Feedback sind die Grundlage im Berufsleben
    • Probleme sollten immer sofort angesprochen werden, damit diese gemeinsam gelöst werden können

 

Salvatore Scivoli, ehemaliger Auszubildender zum Bürokaufmann, Schulabschluss: Fachhochschulreife

  • Warum hast du dich für eine Ausbildung bei PLANA entschieden?
    Da ich schon immer im kaufmännischen Bereich tätig sein wollte und ich schon von vielen Seiten gehört hatte, dass die Ausbildung bei Plana sehr abwechslungsreich und gut sei, habe ich mich für eine Ausbildung als Bürokaufmann bei Plana entschieden. Zum Beispiel durchläuft ein Auszubildender bei Plana alle Abteilungen im Unternehmen, sodass man nach der Ausbildung ein breites Spektrum an Wissen hat, welches man im Berufsleben einsetzen kann. Die Stellenanzeige habe ich im Internet und durch Freunde erhalten.
  • Welche Erfahrungen konntest du bei PLANA sammeln, wie hast du deine Ausbildung gefunden?
    Bei Plana konnte ich während meiner Ausbildung als Bürokaufmann meine Stärken ausbauen und meine Schwächen mindern. Die Ausbildung bei Plana war auch ein wichtiger Schritt für die persönliche Entwicklung.
  • Wie hat ein typischer Arbeitsalltag während der Ausbildung bei Plana ausgesehen?
    Der Arbeitsalltag bei Plana sah während der Ausbildung immer anders aus. Langeweile ist hierbei ein Fremdwort!

08:00 Uhr → Für den bevorstehenden Arbeitstag vorbereiten  und empfangene Emails durch lesen und beantworten.

10:00 Uhr  → Eingegangene Bestellungen erfassen und bearbeiten, Telefonanrufe an nehmen

12:30 Uhr → Mittagspause

14:30 Uhr → Auftragsbestätigungen buchen, APL-Zeichnungen erstellen, Ablage

16:00 Uhr → Feierabend

  • Was macht dir an dem Beruf Bürokaufmann am meisten Spaß?
    Beim Beruf als Bürokaufmann machen mir vor allem die organisatorischen und kaufmännisch-verwaltenden Tätigkeiten Spaß.
    Das Gute hierbei ist, dass jeder Arbeitstag immer anders aussieht.
  •  Welche unangenehmen Seiten in dem Beruf sollte man denken?
    Die unangenehmen Seiten in dem Beruf können manchmal verärgerte Kunden sein, mit denen man aber richtig umgehen sollte.
    Gerade in solchen Situationen sollte man die Ruhe bewahren und das erlernte Wissen aus der Ausbildung bei Plana anwenden. Dadurch wird das Problem schnell und effektiv gelöst und der Kunde ist wieder zufriedengestellt.
  • Hast du persönliche Tipps für zukünftige Auszubildende bei PLANA?
    Für unsere zukünftigen Auszubildenden kann ich persönlich als Tipp geben, immer am Ball zu bleiben, konzentriert und ehrgeizig zu sein, damit das gesetzte Ziel für eine sehr gute Ausbildung bei Plana am Ende erreicht wird.

Karrierebeispiele nach der Ausbildung

Bei uns wird für jeden eine Lösung gefunden, egal ob nach oben oder in eine andere Richtung! Hier kannst du dir unsere Karrierebeispiele ansehen, welche unsere Individualität zeigt:

 

Sabrina Wehle – Von der Bürokauffrau zur Personalfachkauffrau

Mein Weg bei PLANA:

September 2007 – Juni 2009

Ausbildung als Bürokauffrau
Während meiner Ausbildung habe ich folgende Abteilungen durchlaufen: Marketing, Geschäftsleitungsassistenz, Vertriebsinnendienst, Produktmanagement, Produktpflege, Rechnungskontrolle, Buchhaltung, Standortrealisierung, Controlling, Logistik, Produktvertrieb. Hier habe ich mir ein breites Wissen über PLANA angeeignet!

Juli 2009 – Dezember 2012

Übernahme nach der Ausbildung als Vertriebsassistentin. Mein Aufgabenbereich umfasste in diesem Bereich Folgende: Hausleitermeeting und Telefonkonferenzen organisieren und koordinieren, Zusammenarbeit mit dem Controlling und Mitarbeit an der Einführung des Vertriebscontrollings, Koordination und Vorbereitung der Budgetplanungen, Koordination des Einstellungsprozesses (Stellenanzeigen optimieren, Bewerbungsunterlagen verwalten und auswerten, Koordination der Vorstellungsgespräche), Erstellung und Durchführung von Mailings, mehrere Vertriebspraktika direkt in den Verkaufshäusern

Seit Januar 2012:

Erste Berührungspunkte mit der Personalarbeit: Mitarbeit in der Betreuung der Auszubildenden bzw. Erwerb Ausbilderschein bei der IHK (September 2012)

Januar 2013 – heute

Personalsachbearbeiterin
Im Laufe der Zeit habe ich gemerkt, dass meine Stärken eher im Personalbereich als im Vertrieb liegen. Hier hat mich PLANA unterstützt und mir die Möglichkeit geben, intern in die Personalabteilung zu wechseln. Um mir hier ausreichend Fachwissen anzueignen habe ich berufsbegleitend eine Weiterbildung besucht. Dieses Fachwissen durfte ich bereits aktiv in die Firma miteinbringen!

Weiterentwicklung:

September 2013 – Mai 2014

Weiterbildung zur geprüften Personalfachkaufrau

 

 

Sebastian Mann – vom Azubi zum IT-Administrator

Mein Weg bei PLANA:

September 2001 – September 2004

Ausbildung zum Informatikkaufmann
Während meiner Ausbildung erlernte ich praxisbezogen die IT-Systeme und Prozesse von PLANA kennen. Primär war ich in diesem Zeitraum im Bereich IT-Support für unserer PLANA Franchise-Nehmer zuständig. In den Abteilungen BackOffice und der Buchhaltung sammelte ich unter anderem weitere Kenntnisse.

September 2004 – 2011

Übernahme nach der Ausbildung zum Support-Mitarbeiter
Zuständig und verantwortlich im IT-Support und HelpDesk. Weiterentwicklung und Pflege der verwendeten Systeme und Organisation der Abläufe sowie Prozesse in diesem Bereich.

Zu den weiteren Tätigkeiten gehören: Administration sämtlicher IT-Systeme, Interne Datenbankentwicklung- und Programmierung, Datensicherung und Überwachung sowie die Betreuung des Rechenzentrums.

Juli 2011 – heute

Übernahme weiterer Aufgaben als stellvertretender IT-Leiter
Weitere Tätigkeiten: Prozess-Analysen und -Optimierung in unterschiedlichen Abteilungen. Automatisierung sämtlicher IT-Prozesse. Entwicklung und Betreuung interner Webanwendungen

September 2012 – heute

Erwerb des Ausbilderscheins bei der IHK
Verantwortlich als Ausbilder im Beruf „Fachinformatikerin Systemintegration“ von September 2012 – September 2015

Januar 2014 – Juni 2014

Weiterbildung durch Besuch eines Führungskräftetrainings



Die aktuellen Stellenangebote

back to top Icon
Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.